Vom Konsum zur Ausbeutung

Anlässlich des Weltüberlastungstags am 29.07.2019 warnt Jochen Flasbarth (SPD), Staatssekretär im Bundesumweltministerium, im Interview vor den weitreichenden Folgen der globalen Erwärmung. Wesentlich sei der „Umbau des Energiesystems.“ so Jochen Flasbarth (SPD).     „Es geht um mehr als nur um … Weiterlesen

Schärfere Düngeregeln, Bauern protestieren

Auf Druck der EU Kommission wurden die Düngeregeln nochmals überarbeitet und verschärft. Eine neue Düngeverordnung könnte nach der parlamentarischen Beratung etwa Mitte 2020 in Kraft treten.   Und schon steigt heftiger Protest aus der Landwirtschaft auf.     Dieter Hagedorn, … Weiterlesen

Warten auf klare Entscheidungen

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ist nun bald seit einem Jahr im Amt.   Unser Eindruck: Möglichst das alte System erhalten Möglichst wenig ändern Konkrete Antworten und Vorschläge gefallen nur dem Deutschen Bauernverband Die Zusammenarbeit mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze lässt zu … Weiterlesen

Het Mestkomplot-NRC „Das Güllekomplott in NL“

  Schon im November 2017 erschien unter dem Titel „HET MESTKOMPLOT“ eine Recherche im Niederländischen Handelsblatt NRC.   Es werden großangelegte Betrügereien mit Gülletransport und Umgehung des verschärften Düngerechts in den Provinzen Brabant und Limburg in den Niederlanden aufgedeckt.   … Weiterlesen

Fleischpreise

18.08.2018 Bauern fordern Verdopplung des Preises für Schweinefleisch, denn: „neue Tierschutzauflagen könnten zum Bankrott vieler Betriebe führen“.   Die Menschen, so der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), wünschen sich einerseits mehr Tierschutz in den Ställen, seien jedoch oft nicht bereit, … Weiterlesen

Fragwürdiger Aktionismus

ASP Afrikanische Schweinepest auf dem Vormarsch   Der Deutsche Bauernverband fordert am 12.01.2018 eine Bestandsreduzierung der Wildschweinpopulation um 70 Prozent. Ein einziger Fall von ASP führe in ganz Deutschland zu einer Exportsperre.     Lobbyismus und die Furcht vor Milliardenverlusten … Weiterlesen

Geheimsache Tiertransporte

Am 21. November 2017 sendete das ZDF in seiner Dokumentationsreihe 37 ° den Beitrag: „Geheimsache Tiertransporte – Wenn Gesetze nicht schützen“ Zu sehen waren sehr schockierende Bilder der Transporte von Kühen, Kälbern, Schafen und Ziegen über Rumänien in die Türkei … Weiterlesen

Greenpeace: Keime in der Gülle

Konventionelle Massentierställe sind Brutstätten für resistente Erreger. Greenpeace hat 19 Gülle-Proben aus deutschen Schweineställen ins Labor geschickt. In den meisten Proben waren sowohl Antibiotika als auch multiresistente Keime nachweisbar. Wenn man die Lebensbedingungen in den Schweineställen sieht, verwundert es nicht, … Weiterlesen

Macht und Verantwortung der Verbraucher

Haben wir als Konsumenten den Schlüssel in der Hand, um die Produktionsbedingungen in der Wirtschaft entscheidend zu beeinflussen? Leben wir in einer Verbraucherdemokratie? Können wir Bürger aus dem Kaufakt eine Art Stimmzettel machen? Warum auf Gesetze warten? Ignorieren wir Billigfleisch … Weiterlesen

Entwicklung durch Dialog

Die Kampagne zu „Bauernregeln“ aus dem Umweltministerium von Ministerin Barbara Hendricks wurden im Februar 2017 in der Öffentlichkeit mit Leidenschaft und Wut diskutiert. Die Landwirtschaft fühlte sich in ihrer Berufsehre verletzt. Über die Art und Weise, wie die „Bauernregeln“ der … Weiterlesen

1 2