Vom Konsum zur Ausbeutung

Anlässlich des Weltüberlastungstags am 29.07.2019 warnt Jochen Flasbarth (SPD), Staatssekretär im Bundesumweltministerium, im Interview vor den weitreichenden Folgen der globalen Erwärmung. Wesentlich sei der „Umbau des Energiesystems.“ so Jochen Flasbarth (SPD).     „Es geht um mehr als nur um … Weiterlesen

Eine gute Wahl treffen

EUROPA WÄHLT Treffen Sie eine gute Wahl. Verantwortungsbewußte Entscheider stärken und ins EU Parlament wählen     HIER finden Sie einen umfassenden Überblick über die Programme der Parteien zur Europawahl.   Der Agrarausschuss des EU Parlaments hat den Grundzügen der … Weiterlesen

Schärfere Düngeregeln, Bauern protestieren

Auf Druck der EU Kommission wurden die Düngeregeln nochmals überarbeitet und verschärft. Eine neue Düngeverordnung könnte nach der parlamentarischen Beratung etwa Mitte 2020 in Kraft treten.   Und schon steigt heftiger Protest aus der Landwirtschaft auf.     Dieter Hagedorn, … Weiterlesen

Druck der EU zeigt Wirkung

Experten äußerten bei der Anhöhrung im Agrarausschuss des Deutschen Bundestags ihre Bedenken zur Novelle der Düngeverordnung, die im Jahr 2017 in Kraft trat. Sie zeigten sich zunächst generell zufrieden mit dem Gesamtergebnis der Beratungen, allerdings mit der Einschränkung, dass „dies … Weiterlesen

Warten auf klare Entscheidungen

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ist nun bald seit einem Jahr im Amt.   Unser Eindruck: Möglichst das alte System erhalten Möglichst wenig ändern Konkrete Antworten und Vorschläge gefallen nur dem Deutschen Bauernverband Die Zusammenarbeit mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze lässt zu … Weiterlesen

Landwirtschaft und Feinstaub

„Feinstaub kann natürlichen Ursprungs sein oder durch menschliches Handeln erzeugt werden. Stammen die Staubpartikel direkt aus der Quelle – zum Beispiel durch einen Verbrennungsprozess – nennt man sie primäre Feinstäube. Als sekundäre Feinstäube bezeichnet man hingegen Partikel, die durch komplexe … Weiterlesen

Het Mestkomplot-NRC „Das Güllekomplott in NL“

  Schon im November 2017 erschien unter dem Titel „HET MESTKOMPLOT“ eine Recherche im Niederländischen Handelsblatt NRC.   Es werden großangelegte Betrügereien mit Gülletransport und Umgehung des verschärften Düngerechts in den Provinzen Brabant und Limburg in den Niederlanden aufgedeckt.   … Weiterlesen

Folgen verfehlter Agrarpolitik

Uns erreichen neue, sehr Besorgnis erregende Meldungen aus den Niederlanden. Die weitaus strengere Düngegesetzgebung in den Niederlanden führt zu einem Entsorgungsproblem von Gülle -einerseits. Andererseits versuchen viele Landwirte mit Hilfe der Transportunternehmer trickreich mehr Gülle auf eigene Böden auszubringen, als … Weiterlesen

Verbot von Import-Gülle

05.09.2018 Die SPD Grafschaft nennt es mit Recht ein „Leuchtturmprojekt“.   Die Rhein Zeitung spricht von „Zeichen des Umdenkens“.   Auf Antrag der SPD Grafschaft wurde im Umwelt- Agrar- und Forstausschuss der Gemeinde mehrheitlich mit den Stimmen von SPD, CDU, … Weiterlesen

Fleischpreise

18.08.2018 Bauern fordern Verdopplung des Preises für Schweinefleisch, denn: „neue Tierschutzauflagen könnten zum Bankrott vieler Betriebe führen“.   Die Menschen, so der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), wünschen sich einerseits mehr Tierschutz in den Ställen, seien jedoch oft nicht bereit, … Weiterlesen

1 2 3 4 6