Macht und Verantwortung der Verbraucher

Haben wir als Konsumenten den Schlüssel in der Hand, um die Produktionsbedingungen in der Wirtschaft entscheidend zu beeinflussen? Leben wir in einer Verbraucherdemokratie? Können wir Bürger aus dem Kaufakt eine Art Stimmzettel machen? Warum auf Gesetze warten? Ignorieren wir Billigfleisch … Weiterlesen

Artenschwund durch Pestizide ?

Unter dem Titel  „Wenn der Frühling nicht mehr summt“  veröffentlichte der General Anzeiger Bonn am 06. März 2017 einen lesenswerten Artikel zum Artenschutz. In der Einleitung heißt es: „Die Biomasse der Fluginsekten ist in NRW um bis zu 80% geschrumpft. … Weiterlesen

Entwicklung durch Dialog

Die Kampagne zu „Bauernregeln“ aus dem Umweltministerium von Ministerin Barbara Hendricks wurden im Februar 2017 in der Öffentlichkeit mit Leidenschaft und Wut diskutiert. Die Landwirtschaft fühlte sich in ihrer Berufsehre verletzt. Über die Art und Weise, wie die „Bauernregeln“ der … Weiterlesen

Landwirtschaft am Scheideweg

Am 06. März 2017 trafen sich in Brüssel die EU-Landwirtschaftsminister zu Beratungen zur Zukunft der EU-Agrarpolitik. Ein breites gesellschaftliches Bündnis fordert ein Umsteuern in der Agrar- und Ernährungspolitik. Die Forderung: Die Gesellschaft mitreden lassen für eine gerechtere, nachhaltigere, gesündere Agrar- … Weiterlesen

Bürgerbeteiligung

04.02.2017 Das Bundesumweltministerium informiert zur „EU-Konsultation zur gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)“ Am 2. Februar 2017 hat die EU-Kommission eine Befragung zur künftigen Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik gestartet. Noch bis zum 2. Mai 2017 haben auch Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich an … Weiterlesen

SPD und CDU: Einigung im Düngerecht

31.01.2017 Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V. berichtet in ihrem Newsletter über die Einigung zur Stoffstrombilanz innerhalb der Koalition. Bekanntlich hatte das Bundeslandwirtschaftsministerium nicht alle Details der Bund/Länder Einigung vom 11.01.2017 übernommen.       Die agrarpolitischen Sprecher … Weiterlesen

Agrarausschuss Bundestag

16.01.2017 Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestags. Fünf Experten standen den Abgeordneten zur Beantwortung ihrer Fragen zur Verfügung. Inhaltlich ging es um die Novelle des Düngegesetzes und der Düngeverordnung die unter dem Eindruck der EU … Weiterlesen

Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung

Gutachten zur Nutztierhaltung im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.   Auch dieses Gutachten zeigt klare Wege auf. Bei der offiziellen Übergabe erweckte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt den Eindruck, dass er den Auftrag für diese Expertenarbeit lieber erst gar nicht … Weiterlesen

SRU Umweltgutachten

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) fordert in seinem am 10. Mai 2016 an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks übergebenen Umweltgutachten 2016 eine anspruchsvolle und integrative Umweltpolitik. Der Handlungsdruck beispielsweise durch Klimawandel und Biodiversitätsverlust sei so groß, dass er mit herkömmlichen Ansätzen alleine … Weiterlesen

Landwirte verharmlosen das Problem Nitrat

Dass die Landwirtschaft mehr gegen die Nitratbelastung des Grundwassers tun muss, ist völlig klar. Im Bauernverband versucht man jedoch, das Problem kleinzureden. Alle Anstrengungen der Wasserwerker bleiben solange eine Art „Notreparatur“, wie die Bauern und die gesamte industrielle Agrarwirtschaft keine … Weiterlesen

1 2 3 4 5 6