Die Quittung kommt

Im Jahr 1991 hat die Bundesregierung die Nitratrichtlinie der EU Kommission mitgetragen. Eine nachfolgende viel zu lasche Gesetzgebung ganz im Sinne des Deutschen Bauernverbandes hat verhindert, dass unser Trinkwasser  -immerhin unser Lebensmittel Nr. 1-  von bester Qualität blieb.   Die … Weiterlesen

Nationaler Stickstoffbericht

Am 31.05.2017 beschließt die Bundesregierung auf Betreiben von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den ersten Nationalen Stickstoffbericht. „Das Thema Stickstoff wird erstmals umfassend auf die politische Agenda gehoben“, so die Ministerin. Lesen Sie hier mehr zu „Einem der größten Umweltprobleme unserer Zeit“, wie … Weiterlesen

Gülle – Gold der Bauern oder Umweltdesaster?

Unter der Senderreihe „DokThema“ sendete der Bayerische Rundfunk einen sehr objektiven und sachlichen Beitrag zur Diskussion um die Umweltbelastung durch Gülle als Folge aus der Massentierhaltung. Der Titel der Sendung lautet: Gülle – Gold der Bauern oder Umweltdesaster? und kann in … Weiterlesen

Greenpeace: Keime in der Gülle

Konventionelle Massentierställe sind Brutstätten für resistente Erreger. Greenpeace hat 19 Gülle-Proben aus deutschen Schweineställen ins Labor geschickt. In den meisten Proben waren sowohl Antibiotika als auch multiresistente Keime nachweisbar. Wenn man die Lebensbedingungen in den Schweineställen sieht, verwundert es nicht, … Weiterlesen

Düngegesetz/Düngeverordnung

Das neue Düngegesetz ist mit der Veröffentlichung am 15.05.2017 im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten. Ebenso ist damit die Novelle der Düngeverordnung, die per Rechtsverordnung am 31.01,2017 im Bundesrat verabschiedet wurde, rechtskräftig geworden.     Einzelheiten hierzu sind auf unserer Homepage … Weiterlesen

Macht und Verantwortung der Verbraucher

Haben wir als Konsumenten den Schlüssel in der Hand, um die Produktionsbedingungen in der Wirtschaft entscheidend zu beeinflussen? Leben wir in einer Verbraucherdemokratie? Können wir Bürger aus dem Kaufakt eine Art Stimmzettel machen? Warum auf Gesetze warten? Ignorieren wir Billigfleisch … Weiterlesen

Stopp Glyphosat

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ruft auf zu einem Aktionstag für die: Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat Der europaweite Aktionstag findet statt, Samstag 13. Mai     Überall in der EU werden an diesem Tag Menschen losziehen … Weiterlesen

Umweltreport West-Flandern

Der Dachverband der West-Flämischen Umwelt-und Naturorganisationen (WMF) stellte am 25. April 2017 in Brüssel einen umfangreichen Bericht zu den Auswirkungen der Massentierhaltung auf die Volksgesundheit vor. Anwesend waren neben EU-Parlamentariern mehrere Umweltorganisationen aus Belgien und den Niederlanden.     Eingeladen war … Weiterlesen

Glyphosat angeblich „nicht krebserregend“

Am 15. März 2017 gab die EU Chemikalienagentur (ECHA) mit einem neuen Gutachten bekannt, dass das sehr umstrittene Unkrautbekämpfungsmittel GLYPHOSAT nicht krebserregend sei. Bei Bayer/Monsanto werden nun wohl die Sektkorken knallen.       Das ZDF meldet: „Die verfügbare wissenschaftlichen Datenlage … Weiterlesen

Artenschwund durch Pestizide ?

Unter dem Titel  „Wenn der Frühling nicht mehr summt“  veröffentlichte der General Anzeiger Bonn am 06. März 2017 einen lesenswerten Artikel zum Artenschutz. In der Einleitung heißt es: „Die Biomasse der Fluginsekten ist in NRW um bis zu 80% geschrumpft. … Weiterlesen

1 3 4 5 6 7 8 9